Die Gewinner stehen fest!

Die Gewinner stehen fest!

Das Allgäuer Filmfeschdival 2017 endet mit der Preisverleihung der Publikumspreise in Gold, Silber und Bronze, sowie der Auszeichnung unserer Fachjury.

Das Goldene Eichhörnchen durfte „Spechless“ von Robin Polak mit nach Hause nehmen, die silberne Trophäe ging an Sandra Schießl mit ihrem Film „Chika-die Hündin im Ghetto“ und die bronzene Ausgabe gewann Bernhard Wenger mit seinem Vater-Sohn Film „Jungwild“.
Die Jury entschied sich für „Alles wird gut“ als ihren Favoriten und ermöglicht Regiesseur Patrick Vollrath damit den Besuch des Mannheimer Filmsyposium.

Wir sagen Herzlichen Glückwunsch an alle Preisträger!

No Comments

Leave a Reply